NBB 4X ProTour Szczawno-Zdrój (POL)

Mai 2018

Unser Daniel Kowalski war am vorvergangenen Wochenende nach Polen gereist, um der 4X ProTour seinen Besuch abzustatten.

Aufgrund der beruflichen Verpflichtungen konnte er aber erst Freitag spät anreisen und verpasste so leider den ersten Trainingstag. Die Strecke in Polen war allerdings extrem anspruchsvoll, sodass Daniel den Samstag intensiv für Trainingsläufe nutzte.

Zur Bewältigung der teils großen Sprünge standen ihm diverse Sportkameraden zur Seite und zusammen mit großem Biss fand Daniel die für die Strecke passenden Linien und konnte sich an Stück um Stück an die Strecke herantasten.

Abends am Samstag stand dann die Qualifikation an. Die 4X-Strecke konnte er flüssig bewältigen, landete aber nur auf Platz 36. Da das Finale in Polen ein 32er-Startfeld vorsah, reichte es somit nicht für die Teilnahme am Sonntag. Für Daniel war schnell klar, dass der eine Trainingstag ganz einfach fehlte und womöglich ein erfolgreicheres Abschneiden ermöglicht hätte.

Dennoch wirft unser Kowalle natürlich nicht die Flinte ins Korn und rauscht frischen Mutes kommende Woche zur nächsten 4X-Runde in Fort William in Schottland, wo zeitgleich auch der Downhill-Worldcup auf der allseits bekannten Strecke ausgetragen wird.

Kowalle, wir drücken dir die Daumen! Hab Spaß in Schottland und zeig den Kilt-Trägern, wo es langgeht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.