24h Rennen in Duisburg

August 2019

24h Rennen in Duisburg

Eine Woche nach der tollen Titelverteidigung bei Rad am Ring sind alle Muskeln wieder gelockert. Das nächste 24h Rennen steht an. Michael „geht fremd“ und fährt mit drei Trainingskollegen im Team Heizdüsen erneut in einem Viererteam durch Duisburg. Trotz starker Konkurrenz ist das Ziel natürlich ein Platz auf dem Treppchen. Leider steht der Rennstart um 12 Uhr mittags unter keinem guten Licht und das Team findet schlecht ins Rennen. Ein kaputter Reifen in Runde 25 lässt die Chancen aufs Podium weiter schwinden. Zum Abend hin kann sich das Team immer weiter nach vorne arbeiten und nach einer kurzen Nacht sind die vier Biker auf Platz 4 vorgerückt. Michael kann dann seine Beine zu zwei weiteren schnellen Runden überreden und somit das Team auf Platz 3 fahren. Den Vorsprung auf das folgende Team können sie bis zum Rennende auf eine Runde ausbauen. Am Ende stehen die vier tatsächlich auf dem Podium und freuen sich mit müden Beinen über 90 gefahrene Runden und den dritten Platz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.